Unterrichtsvorbereitungen

Vor der Unterrichtseinheit

Vor der Unterrichtseinheit

Liebe Lehrer*innen,

die IDeRBlog ii-Unterrichtsvorbereitungen thematisieren verschiedene Rechtschreibphänomene in jeweils fünf bis acht Schulstunden. Alle Dateien liegen im Word Format vor, so dass diese nach Belieben verändert werden können.

Neben dem eigentlichen Unterrichtsablauf enthält jede Vorbereitung einen Steckbrief, in dem die technischen Voraussetzungen an der Schule und das benötigte Vorwissen der Schüler*innen definiert werden.

Darüber hinaus gibt es eine zweite Version der Unterrichtsvorbereitung, die eine Einführungsstunde mit anschließender Stationenarbeit umfasst.

Jede Vorbereitung wird ergänzt durch einen fachdidaktischen Hintergrund für die Lehrkraft, in der das jeweilige Rechtschreibphänomen aus linguistischer Perspektive aufgearbeitet und erläutert wird.

Zusätzlich finden Sie in den Unterrichtsvorbereitungen unterschiedliche Symbole:

IDee: Hier werden Sie auf Ideen hingewiesen, die an dieser Stelle der Unterrichtsvorbereitung ergänzend und/oder alternativ eingesetzt werden können. Für die Umsetzung der Idee sollten Sie zusätzliche Zeit einplanen.

FRESCH: Diese Anmerkungen beziehen sich auf die jeweiligen Rechtschreibstrategien der Freiburger Rechtschreibmethode. Falls Sie mit dieser Methode arbeiten, erhalten Sie hier den Hinweis, welche Strategie angesprochen bzw. geübt wird. Wenn Sie nicht mit der FRESCH-Methodik arbeiten, können Sie diese Hinweise ignorieren.

Die einzelnen Stunden und Arbeitsaufträge der Unterrichtsvorbereitungen können ebenfalls losgelöst voneinander eingesetzt oder als Anregung für den eigenen Unterricht betrachtet werden.

Bitte beachten Sie, dass die Schüler*innen für den thematischen Einsatz einiger digitaler Tools diese bereits grundlegend beherrschen sollten. Alternativ ist eine Einführungsstunde in das jeweilige Tool zu empfehlen bzw. mehr Zeit einzuplanen.
Dies gilt ebenso für Arbeitsweisen, die in den Stunden eingesetzt werden. Grundsätzlich kann die benötigte Zeit für die Unterrichtseinheiten in Abhängigkeit zur individuellen Lerngruppe variieren. Daher geben die Zeitangaben allenfalls eine grobe Orientierung.

Im Kontext der Individualisierung des Materials können insbesondere die einzelnen Aufgaben der Stationenarbeit mit Schwierigkeitsgraden – je nach Leistungsstand der Schüler*innen – versehen werden. Alternativ können je nach individuellem Leistungsstand der Schüler*innen unterschiedliche Aufgaben als Pflichtaufgaben für die Schüler*innen markiert werden.

Bei der Arbeit mit den Unterrichtsvorbereitungen „i-Schreibung“ und „Gleicher Laut – unterschiedliche Buchstaben“ empfiehlt es sich im Vorfeld, im Sinne der Ranschburgschen Hemmung, die einzelnen Laute isoliert zu bearbeiten. Ebenso empfiehlt sich bei der Unterrichtsvorbereitung zu den Suffixen Adjektive und Nomen zunächst getrennt zu thematisieren.

Wenn Sie Fragen oder eine Rückmeldung zu den Unterrichtsvorbereitungen haben, freuen wir uns jederzeit über eine E-Mail von Ihnen an iderblog(at)lpm.uni-sb.de.

Nach der Unterrichtseinheit

Nach der Unterrichtseinheit

Wenn Sie nach einer IDerBlog ii-Unterrichtseinheit weiter an dem Rechtschreibphänomen arbeiten möchten, bekommen Sie an dieser Stelle Tipps zur Weiterarbeit. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise nicht alle Tipps inhaltlich zu allen Unterrichtseinheiten passen.

1) Texte auf das Rechtschreibphänomen untersuchen

Wählen Sie einen in der Unterrichtseinheit entstandenen Text und lassen Sie die Schüler*innen den Text in Hinblick auf das Rechtschreibphänomen untersuchen.

„Schreibe die Wörter ab und kommentiere…“

2) Wörter finden

Lassen Sie die Schüler*innen am Ende der Unterrichtseinheit Wörter zu dem thematisierten Phänomen sammeln.

Möglicherweise können an dieser Stelle einige der Spiele aufgegriffen werden (Bingo, Memory, KIM-Spiel, Obstsalat …).

3) Wiederholung der Regeln

Lassen Sie die Schüler*innen anhand der entstandenen Materialien die Regeln zum ausgewählten Rechtschreibphänomen erneut formulieren und erläutern.

4) Die richtige Schreibweise finden

Geben Sie ein Wort in richtiger und falscher Schreibung vor und lassen Sie die Schüler*innen formulieren und begründen welche Schreibweise die richtige ist.

5) IDeRBlog ii-Übungen

Nutzen Sie die freie Übungsdatenbank von IDeRBlog ii und lassen Sie die Schüler*innen festigende Übungen zu dem jeweiligen Rechtschreibphänomen bearbeiten.

6) IDeRBlog ii als Rechtschreibblog

Lassen Sie die Schüler*innen über unterschiedliche Rechtschreibphänomene bloggen. In den Beiträgen könnten unterschiedliche Schreibweisen dargestellt und in den Kommentaren die richtige Schreibweise erläutert werden.

7) Blog „Wörter mit …“

Erstellen Sie mit Ihren Schüler*innen einen thematischen Blog, möglicherweise in Form einer Reizwortgeschichte, die auf Wörtern eines ausgewählten Rechtschreibphänomens basiert.

8) Ein Rätselblog

Lassen Sie die Schüler*innen ein „Was/wer bin ich Rätsel“ erstellen. Die Lösung des Rätsels sollte ein Wort mit dem gewählten Rechtschreibphänomen sein.

9) Was sind Ihre Ideen?

Gerne nehmen wir Ihre Ideen zum Unterrichtseinsatz von IDeRBlog ii mit auf. Schreiben Sie uns eine E-Mail an iderblog@lpm.uni-sb.de

Hier finden Sie die IDeRBlog ii Unterrichtsvorbereitungen. Diese stehen unter der Creative Commons Lizenz CC-BY-SA 4.0 und können auf die individuelle Lerngruppe angepasst und vervielfältigt werden.

Durch das Klicken auf die Ider werden Sie direkt zur ausgewählten Unterrichtsvorbereitung geleitet. Diese beinhaltet folgende Materialien:

  • Steckbrief der Unterrichtsvorbereitung
  • Unterrichtsvorbereitung
  • Unterrichtsvorbereitung als Stationenarbeit
  • Fachdidaktischer Hintergrund
  • Vorlagen und Arbeitsblätter für die Unterrichtsvorbereitung

Die Unterrichtsvorbereitung öffnet sich in einem neuen Tab(ulator). Um zur IDeRBlog ii Seite zurückzukehren, schließen Sie bitte denselben.